Spender und Zubehör (241)


Desinfektionsmittelspender jetzt online kaufen bei hygi.de

Desinfektionsmittelspender sind hygienisch und wirtschaftlich.

Desinfektionsmittelspender stehen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, öffentlichen Einrichtungen und Büroräumen zur Verfügung. Für eine hygienische Entnahme des Desinfektionsmittels wird der Hebel mit dem Arm bzw. Ellenbogen heruntergedrückt. Durch diese fachgerechte Anwendung wird eine Keimverschleppung vermieden. Die gewünschte Desinfektionsmittelmenge kann durch variierenden Druck auf den Hebel des Desinfektionsmittelspenders dosiert werden. Bei sensorgesteuerten Desinfektionsmittelspendern befindet sich oftmals eine Dosierungsstellschraube am Spenderhelm.

Desinfektionsmittel stehend, elektrisch oder für die Wand?

Es gibt Desinfektionsmittelspender zur manuellen Betätigung mit kurzem oder langem Bedienhebel. Zur berührungslosen Entnahme bieten sich sensorgesteuerte oder elektrische Desinfektionsmittelspender an. Die Modelle können an der Wand befestigt werden oder sind freistehend. Günstige Desinfektionsmittelspender sind meist aus Kunststoff. Für eine schöne Optik sorgen Verkleidungen aus Aluminium oder Edelstahl. Desinfektionsmittelspender gibt es in den Farben silber, weiß, schwarz und grau. Mobile Desinfektionsspender sind flexibel einsetzbar und eignen sich für die Bereiche, in denen keine Wandmontage möglich ist. Desinfektionsmittelspender von SAGROTAN werden in Privathaushalten benutzt. Desinfektionsmittelspender von Tork empfehlen sich für den gewerblichen Bereich.

Tipps für den Einsatz von Desinfektionsmittelspendern.

Da eine gründliche Händedesinfektion vor Ansteckungskrankheiten schützt, empfiehlt es sich nach dem Händewaschen ein Händedesinfektionsmittel zu benutzen. Es ist ratsam den Desinfektionsmittelspender in der Nähe des Waschbeckens oder der Tür anzubringen. Ein Sichtfenster am Desinfektionsmittelspender gibt Auskunft darüber, wann Desinfektionsmittel nachgefüllt werden muss. Ist davon auszugehen, dass viel Desinfektionsmittel benutzt wird, sollten Desinfektionsmittelspender mit einem Fassungsvermögen von 750 ml oder 1000 ml gewählt werden! Kleinere Spender haben ein Fassungsvermögen von 350 ml oder 500 ml. Desinfektionsmittelspender sind universell einsetzbar. Sie können auch für Flüssigseifen genutzt werden. In einigen Berufszweigen müssen Arbeitsstättenrichtlinien oder Vorschriften und Richtlinien nach der DGHM-Liste für Seifen- und Desinfektionsmittelspender eingehalten werden.  Achten Sie beim Kauf darauf, ob ihr Desinfektionsmittelspender diese Vorgaben erfüllt. Für die chirurgische Händedesinfektion stehen Desinfektionsständer mit einer Desinfektionsuhr bereit.

Zubehör für Desinfektionsmittelspender:

Desinfektionsmittelspender bestehen aus einer Pumpe, einem Kanister oder einer Kartusche mit Desinfektionsmittel und idealerweise einer Auffangschale. Ersatzpumpen, Edelstahlbügel oder Auffangschalen können kaputt gehen und sind als wichtiges Zubehör nachrüstbar. Praktisch sind auch Wandhalterungen, Bett- oder Tischklemmen. Abschließplatten und Ersatzschlüssel beugen dem Diebstahl des Desinfektionsmittels vor.