AKTUELL: Verzögerungen / Corona-Virus Covid-19

Aufgrund eines enorm hohen Bestelleingangs basierend auf dem aktuell auftretenden Corona-Virus Covid-19 bitten wir um Geduld hinsichtlich verzögerter Lieferzeiten und Rückmeldungen aus unserem Kundenservice. Wir informieren Sie hier über aktuelle Neuigkeiten zur Liefer- und Service-Situation. Bei Bestellungen weisen wir dringend darauf hin, dass Sie die Lieferzeiten an den Artikeln beachten.

Allgemeine Situation durch das Corona-Virus

Durch das insbesondere in der chinesischen Region Wuhan grassierende Corona-Virus hat hygi.de als europaweit anerkannter Online-Spezialist für Desinfektion, Hygiene und Prävention mit einer enorm hohen Nachfrage zu kämpfen. Durch diese enorm hohen Bestellmengen stoßen jedoch nicht nur unsere aktuelle Liefer- und Serviceprozesse an ihre Grenzen. Auch die vorgelagerten Lieferketten sind schlichtweg überfordert. Dadurch treten derzeit einige Verzögerungen auf, die jedoch stark abhängig sind von der Ware, die bei hygi.de bestellt wurde. 

Liefersituation

Die Lieferzeiten sind aufgrund der hohen Nachfragen zu bestimmten Produkten sehr stark abhängig von Ihren bestellten Produkten. Lieferengpässe unserer Hersteller und dadurch sich verzögernde Bestellauslieferungen betreffen derzeit insbesondere die Bereiche Einmalhandschuhe, Atemschutz, Schutzanzüge und teilweise Desinfektionsmittel

Sollten Sie aus den o.g. Produktbereichen bestellt haben, bitten wir um etwas Geduld. Wir werden die Bestellungen schnellstmöglich abarbeiten und versuchen, allen Ansprüchen gerecht zu werden. Der Kundenservice versucht Sie mit allen Mitteln über veränderte Lieferzeiten auf dem Laufenden zu halten. Ebenso erhalten Sie hier weitere Informationen, wie die Situation aussieht.

UPDATE: Bei Bestellungen weisen wir dringend darauf hin, dass Sie die Lieferzeiten an den Artikeln beachten.

Da uns mittlerweile auch einige Beschwerden aufgrund der Lieferzeiten erreichen, möchten wir Ihnen die derzeitige Ausnahmesituation etwas genauer erklären: Die Lieferanten der o.g. Produkte sind in Krisenzeiten verpflichtet, eine Versorgungs-Reihenfolge einzuhalten. Das bedeutet dass zunächst wichtige Versorgungsträger wie Krankenhäuser, Ärzte und Pflegeheime beliefert werden. Erst zum Schluss werden Händler beliefert. Dadurch werden die uns genannten Liefertermine aufgrund der eingetretenen Notsituation nicht mehr eingehalten bzw. sind obsolet. Wir finden es auch richtig, dass Lieferanten in Notsituationen verpflichtet sind, zunächst kritische Versorgungsträger priorisiert zu beliefern. Dennoch bedauern wir, dass wir natürlich Ihren Liefertermin in einigen Fällen nicht einhalten konnten. Dementsprechend reagieren wir seit dem ersten Run auch täglich mit einer Anpassung der Liefertermine basierend auf den uns vorliegenden Informationen unserer Hersteller und Lieferanten.

LIEFERBARKEIT: Artikel, die wir zum Zeitpunkt der Bestellung auf Lager haben, sind mit "Auf Lager - Sofort lieferbar" gekennzeichnet. Artikel, die derzeit nicht auf Lager sind, können Sie ebenfalls bestellen. Deren Lieferzeit finden Sie direkt am Artikel und im Warenkorb mit angegeben.

Kundenservice-Situation

Parallel zu der hohen Bestellanzahl aufgrund des Corona-Virus erreichen uns auch tausende schriftliche und telefonische Anfragen. Oftmals zu Bestellwünschen und Lieferzeit-Anfragen. Das stößt derzeit auch an die Kapazitätsgrenzen unseres ausgezeichneten Kundenservice. Mit allen verfügbaren Kräften versuchen wir dort derzeit, die Anfragen schnellstmöglich abzuarbeiten. Wir bitten jedoch um Nachsicht, dass die Beantwortung derzeit ca. 5-7 Tage länger dauern kann als gewöhnlich.

Verzögerte Zustellung durch Paketdienstleister

Aufgrund der Coronavirus-Situation stehen auch die Paketdienstleister derzeit vor gewaltigen Herausforderungen. Neben den stark gestiegenen Paketzahlen leidet unter diversen Schutzmaßnahmen auch die Effizienz. Daher kann es bei unseren Paketdienstleistern DHL und DPD derzeit leider zu Verzögerungen in der Zustellung kommen. Dieses betrifft nicht alle Paketzentren, sondern ist je Region unterschiedlich. Genauere Infos zu Ihrem Paket erfahren Sie aber jederzeit in der Sendungsverfolgung, die Sie mit Erhalt der Versandbestätigung einsehen können.

Für Kunden mit offenen Bestellungen

Neben dem pausenlosen Abarbeiten Ihrer offenen Bestellungen und Beantwortung der zahllosen Kundenanfragen versucht auch unsere IT mit diversen optimierten Prozessen und neuen Shop-Funktionen zu unterstützen, damit wir Ihnen effizienter helfen können.

Konkret können Sie uns ab sofort helfen, Ihre Bestellung ggf. schneller zu bearbeiten.

1. ALTERNATIVE PRODUKTE:
Häufig gibt es zu den gewünschten Produkten adäquate Alternativen. Sofern Sie mit einem Produktaustausch einverstanden sind, können Kunden mit Kundenkonto dort ab sofort eine neue Funktion "Bestellung bearbeiten" einsetzen. Hier können Sie Produkte aus Ihren offenen Bestellungen markieren, die derzeit nicht lieferbar sind, aber zu denen für Sie eine Alternativen in Frage kommt.
Gastkunden können nun Ihre Bestellung ebenfalls aufrufen, in dem Sie unter www.hygi.de/guests/login die entsprechenden Angaben eintragen.
Wir melden uns binnen 2-4 Werktagen mit einer Alternative zu Ihren Produkten zurück.

 

2. PRODUKTE ODER AUFTRAG STORNIEREN:
Möchten Sie weder eine Alternative noch weiter Warten, können Kunden mit Kundenkonto dort ab sofort die neue Funktion "Bestellung bearbeiten" einsetzen, um einzelne Positionen oder die ganze Bestellung zu stornieren. Gastkunden können Ihren Auftrag nun ebenfalls online stornieren, in dem Sie unter www.hygi.de/guests/login die entsprechenden Angaben eintragen.

Die Erstattung Ihres Kaufpreises erfolgt schnellstmöglich.

 

Zudem: Sie erreichen unseren Kundenservice telefonisch Mo.-Fr. von 7 - 19 Uhr auch unter +49 (0)2504 7313 222.
Aufgrund eines sehr hohen Aufkommens kann es jedoch weiterhin zu längeren Wartezeiten kommen.

Schnellere Defekt-Reklamationen in Zeiten von Corona

Falls Sie bereits Ware erhalten haben und etwas defekt bzw. nicht in Ordnung sein sollte, senden Sie uns gerne das Problem unter Angabe der Auftragsnummer des mitgesendeten Lieferscheins sowie eines aussagekräftigen Fotos des Defektes direkt an die Reklamations-Abteilung unter service@hygi.de.