Microfaser (136)


Microfasertücher jetzt online kaufen bei hygi.de

Ein Microfasertuch ist ein hochwertiges Allzwecktuch.

Microfasertücher werden zur Reinigung in Privathaushalten, gewerblichen und industriellen Räumen verwendet. Mit Microfasertüchern können fast alle Oberflächen nahezu rückstandsfrei behandelt werden. Microfasertücher reinigen Arbeitsflächen in der Küche, Glasscheiben von Fenstern und sogar Brillengläser.

Microfasertücher reinigen ohne den Einsatz von Reinigungsmitteln.

Eine Microfaser besteht in der Regel aus Polyester und ist um einiges dünner, als eine Baumwollfaser. Für ein Microfasertuch werden die einzelnen Fasern, in kleinsten Maschen zusammen gewebt. Hierdurch entstehen viele kleine Erhöhungen und Vertiefungen, die für den hohen Reinigungseffekt eines Microfasertuchs verantwortlich sind. Die Erhöhungen der Maschen bilden nämlich eine Vielzahl von Berührungspunkten mit der zu reinigenden Oberfläche. Mit den unzähligen Vertiefungen der Maschen wird der Schmutz von der Oberfläche aufgenommen. Der Einsatz eines Reinigungsmittels ist somit nicht mehr erforderlich. Je nach Wunsch kann das Microfasertuch mit Wasser befeuchtet werden.

Wofür können Microfasertücher benutzt werden?

Aufgrund Ihrer besonderen Eigenschaften und der unterschiedlichen Webart können Microfasertücher in diversen Bereichen eingesetzt werden. Die Verwendung von grob gewebten Microfasertüchern empfiehlt sich, um Feuchtigkeit, starke Verschmutzungen oder z.B. Reste nach der Autopolitur aufzunehmen. Fein gewebte Tücher eignen sich u.a. zur Glasreinigung, da sie fusselfrei sind und keine Streifen hinterlassen. Ein sehr hochwertiges Tuch ist das Microfaser-Soft-Tuch der Firma MEGA Clean, dass bestens zum Putzen von Hochglanzküchen benutzt werden kann.

Vier-Farb System gibt Aufschluss über den Einsatzbereich des Microfasertuchs.

Das Vier-Farb System besteht aus den vier Grundfarben rot, gelb, blau und grün, wobei jede Farbe einem Einsatzgebiet zugeordnet ist. Das Vier-Farb-Sytem wurde eingeführt, damit die Viren, Bakterien und Keime nicht über das Microfaserputztuch in einen anderen Bereich oder Zimmer übertragen werden.

- Rote Microfasertücher sollten nur für die Reinigung von WC, Urinal und den umliegenden Badezimmerfliesen verwendet werden.

- Gelbe Microfasertücher sind für die Reinigung von Waschbecken, Fliesen im Sanitärbereich, Ablagen, Armaturen, Duschkabinen und Badewannen vorgesehen.

- Blaue Microfasertüchern werden zur Reinigung von Einrichtungsgegenständen wie Schreibtische, Stühle, Schränke etc. benutzt.

- Grüne Microfasertücher werden zur Desinfektion und Reinigung in Küchen, Krankenhäusern oder im Pflegebereich eingesetzt.

Beim Kauf eines Microfasertuch unbedingt auf Qualität achten.

Nicht jedes Microfasertuch reinigt gleich gut. Es gibt wesentliche Unterschiede in der Qualität. Minderwertige Microfasertücher können Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen oder sind so grob, dass die Fasern nur geringe Schmutzpartikel aufnehmen können. Je feiner und elastischer die Microfaser ist, desto qualitativ hochwertiger ist das Microfasertuch. Ein optimales Putzergebnis wird mit einem sauberen, staubfreien Microfasertuch erreicht. Microfasertücher werden bei 60°C am besten in einem Wäschesack mit Waschmittel in der Waschmaschine gewaschen. Hierdurch wird vermieden, dass sie anfangen zu flusen. Microfasertücher können problemlos bei geringer Temperatur in einem Trockner getrocknet werden. Sie Trocknen allerdings auch sehr schnell an der Luft, da sie wesentlich dünner sind als z.B. Baumwolle.