§§
Kategorien

Corona Schnelltest Ratgeber

Alles über die Corona-Testmöglichkeiten hier im Ratgeber: Corona-Antikörper Test, Antigene Schnelltests, PCR Test und PCR Schnelltest

Corona Schnelltest Ratgeber - Das sollten Sie wissen:

Endlich sind auch Corona Schnelltests online erhältlich. Der Covid-19 antigene Schnelltest ist eine sinnvolle Maßnahme schnell zu erfahren, wie sehr man an dem Tag, an dem der Test gemacht wurde, ansteckend ist. Ist der Corona Schnelltest positiv, muss das Ergebnis allerdings noch mit einem sogenannten PCR-Test bestätigt werden. Bisher wurden die Tests nur in Apotheken verkauft und zwar nur an Ärzte und Krankenhäuser. Nun kann jeder einen antigenen Schnelltest kaufen und das ganz bequem online, um diesen dann selber durchführen zu können. Das ist auch gut so, denn gerade vor einem Familientreffen oder vor Veranstaltungen, aber auch in Pflegeheimen, Schulen und Kitas, ist der Einsatz von Corona Schnelltests sinnvoll. So kann in kürzester Zeit ein Ergebnis über eine mögliche Coronavirus-Infektion erlangt werden und eine Verbreitung des Virus vermieden werden. Neben dem Schnelltest gibt es noch weitere Testverfahren.

Welche Testverfahren gibt es, um SARS-CoV-2 festzustellen?

Um das Covid-19 Virus nachzuweisen, gibt es drei Testverfahren. Den PCR-Test, den PCR-Schnelltest und den Antigen Schnelltest. Die drei Testarten unterscheiden sich in ihrer Anwendung und in ihrer Verlässlichkeit. Sie haben allerdings eines gemein, nämlich Infektionen festzustellen, damit die Erkrankten so schnell wie möglich isoliert werden können und so die Virenausbreitung vermieden wird. Ein viertes Testverfahren ist der Antikörpertest. Dieser wird durchgeführt, um herauszufinden, wie viele Menschen in der Bevölkerung schon infiziert waren.

Testverfahren zum Corona-Nachweis: Unterschiede und Zuverlässigkeit

PCR-Test: Sicherer Nachweis von SARS-CoV-2

PCR bedeutet Polymerasekettenreaktion, mit welcher im molekularen Testverfahren in einem Labor das Erbgut eines Virus nachgewiesen werden kann. Hierzu muss vorher eine Probe der Testperson mit einem speziellen Wattestäbchen aus dem Rachen- oder tiefen Nasenraum entnommen werden. Dieses Wattestäbchen wird dann in einem verschlossenen Plastikröhrchen ins Labor geschickt und dort analysiert. Die PCR Labor-Methode ist das sicherste Verfahren, um das Covid 19 Virus nachzuweisen.

Wie wird das Corona Virus beim PCR-Test nachgewiesen?

Mit der sogenannten "Real-time Reverse Transkriptase Polymerase-Kettenreaktion" (englisch abgekürzt RT-PCR) wird das gefundene Virusmaterial vervielfältigt und mit speziellen fluoreszierenden Stoffen sichtbar gemacht. Die Aussage darüber, wie hoch die Viruskonzentration ist, gibt der CT-Wert (Cycle-threshold-Wert). Der CT Wert beschreibt, wie lange, also wie viele Schritte nötig sind, um das virale Erbgut zu vervielfältigen. Ist die Virenlast hoch und kann schon nach einer kurzen Laufzeit nachgewiesen werden, dann ist der ct-Wert klein. Bei einem ct-Wert kleiner 30 spricht man von einer niedrigen und bei Werten von kleiner 35 von einer sehr niedrigen Viruskonzentration. Die Viruskonzentration, die in der Rachen- oder Nasenprobe festgestellt wurde, gibt an, wie infektiös eine Person ist.

Coronavirus Schnelltest: PCR-Schnelltest und Antigen-Schnelltest

Wann sind Corona-Schnelltest sinnvoll?

Schnelltests sind immer dann sinnvoll, wenn schnell herausgefunden werden muss, ob eine Person infektiös ist oder nicht. Dieses ist im Rahmen der Corona-Pandemie von hoher Brisanz, um eine Verbreitung des Virus einzudämmen. Es gibt zwei Schnelltest zur Bestimmung des Coronavirus: Den PCR Schnelltest und den Antigen-Schnelltest.

Was ist ein PCR-Schnelltest?

Beim PCR Schnelltest handelt es sich um einen sogenannten Kartuschentest, bei dem ein “kleines Labor” im Test integriert ist. Es ist demnach möglich, dass Testergebnis direkt vor Ort abzulesen. Die zeitaufwendige und teure Untersuchung in einem externen Labor entfällt. Je nach Hersteller kann ein PCR-Schnelltest schon nach ein bis zwei Stunden ein Ergebnis liefern. Das Testverfahren an sich ist ähnlich dem des Labor-PCR-Test, allerdings vereinfacht und demnach nicht so sicher wie das Testergebnis des PCR-Labortests. Sollte beim PCR-Schnelltest ein unklares Ergebnis ausgeworfen werden, dann ist es ratsam einen PCR-Labortest durchzuführen.

Antigen-Schnelltest: Das sollten sie darüber wissen!

Anders als beim PCR und PCR Schnelltest, wird beim Antigen-Schnelltest nicht das Erbmaterial des Virus nachgewiesen, sondern es werden Eiweißfragmente aus der Hülle des Virus festgestellt.

Vorteile von Corona-Antigen-Schnelltests / Corona-Antikörper Schnelltest

Antikörper Schnelltests Corona ganz bequem online kaufen

Jeder der möchte, kann sich nun selber auf Corona testen. Hierzu können Antikörper Schnelltest online gekauft werden. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie sollte so viel Kontakt wie möglich zu anderen Personen vermieden werden. Dafür ist der Onlinekauf ideal, weil Sie so die Gefahr der Ansteckung durch den Kontakt zu anderen Personen in der Öffentlichkeit minimieren. Kaufen Sie den Antikörper Schnelltest lieber online und lassen sich diesen sicher nach Hause liefern.

Simple Anwendung des Antigentestes bei Verdacht auf Corona

Der Antigen-Schnelltest wird ähnlich wie ein Schwangerschaftstest angewandt. Dazu wird die Probe auf eine Testkassette gegeben und mit einer Testflüssigkeit beträufelt. Es wird schon nach einigen Minuten ein positives oder negatives Testergebnis angezeigt.

Große Anzahl an Antigen Schnelltest kann hergestellt werden

Die Herstellung von Antigen Schnelltesten ist sehr unkompliziert, daher kann eine große Anzahl produziert werden und es können viele Menschen schnell getestet werden.

Schnelle Ergebnisse mit Antigen Schnelltest

Die meisten Antigenteste liefern schon innerhalb von nur 15 - 30 Minuten ein Ergebnis.

Nachteile von Antigentest

Die Ergebnisse von Antigen Schnelltests sind im Gegensatz zu Labortests nicht so zuverlässig.

Antigen Corona Schnelltest: Negatives Testergebnis schließt Infektion nicht aus

Der Zeitpunkt der Testung ist bei PCR-Schnelltest oder Antigen-Schnelltest entscheidend. Wird zu einem zu frühen Zeitpunkt bei einer Infektion mit Covid-19 getestet, also kurz nach der Ansteckung, dann ist die Virenlast sehr niedrig, sodass einige Tests ein negatives Ergebnis anzeigen.

Wichtig: Bei einem positiven Schnelltest Ergebnis muss ein Labor PCR Test folgen, um das Ergebnis zu bestätigen. Wurde eine Covid 19 Infektion durch einen PCR Test bestätigt, muss dieses dem Gesundheitsamt gemeldet werden.

.

Sensitivität und Spezifität von Antigen Schnelltest sind Qualitätskriterium

Es gibt Mindestkriterien, die für die Zulassung von Antigentest gelten. Diese wurden vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Abstimmung mit dem Robert-Koch-Institut (RKI) festgelegt und beziehen sich auf die Sensitivität und die Spezifität der Antigen-Schnelltestergebnisse. Die Sensitivität gibt an wie zuverlässig eine Infektion vom Antigen Schnelltest erkannt wird. Diese muss laut PEI bei 70% liegen, das heißt das bei mindestens sieben von 10 Infizierten das Virus erkannt werden muss. Die Spezifität besagt, bei wie viel Prozent der Fälle der Test richtig liegen muss, also ob alle gesunden getesten Personen auch als Gesunde erkannt werden. Der Richtwert liegt hier bei 97 Prozent.

Weitere Verfahren: Corona-Gurgeltest oder Corona-Spucktest

Es gibt ein weiteres Testverfahren, um das Covid-19 Virus nachzuweisen. Hierbei handelt es sich um den Corona-Antigen-Spucktest oder auch Corona-Gurgeltest genannt. Dieser Selbsttest ist in der Anwendung wesentlich angenehmer als der Antigen Schnelltest durch einen Abstrich in der Nase oder im Rachen. Beim Spucktest wird der Virus im Speichel nachgewiesen. Beim Corona-Gurgeltest wird eine Speichelprobe gesammet und mit einer sogenannten Pufferlösung gemischt. Das Gemisch wird dann auf eine Testplatte aufgetragen. Hier findet dann eine Antigen-Antikörperreaktion statt. Das führt zu einer Farbveränderung auf dem Testfeld. Die Gurgeltests haben außerdem ein Kontrollfeld, auf dem abgelesen werden kann, ob das System richtig gelaufen ist. Die Corona-Spucktests werden schon seit längerer Zeit in Krankenhäusern eingesetzt. Sie sollen nun auch öffentlich verkauft werden. Wie bei allen Corona-Schnelltest gibt auch der Corona-Spucktest nur Aufschluß darüber, dass eine negativ getestete wahrscheinlich einige Stunden nicht ansteckend sein wird. Fällt der Corona-Spucktest positiv aus, dann muss das Ergebnis, wie bei den Antigen-Schnelltest durch einen PCR-Test bestätigt werden.

Aus diesen Gründen sollten Sie sich auf SARS-CoV-2 testen lassen:

  • schwere Atemwegsbeschwerden (Bronchitis, Atemnot, Lungenentzündung)
    Fieber
  • Störungen des Geruchs oder Geschmackssinns
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen engen Kontakt zu Infizierten hatten
  • bei anhaltendem Husten
  • bei einem Ausbruchsgeschehen in Gemeinschaftseinrichtungen
  • wenn Sie zu medizinischem Personal gehören
.

Corona Schnelltest jetzt online kaufen – Die Vorteile!

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es ratsam immer einen Schnelltest vorrätig zu haben. Treten erstmal Symptome auf, dann kann der Test direkt Aufschluss über eine Erkrankung geben. Wenn Sie Symptome haben, die auf eine Covid-19 Infektion deuten, dann vermeiden Sie das Risiko mit Symptomen zum Corona Schnelltestkauf in die Öffentlichkeit zu gehen, um andere Personen nicht anzustecken. Kaufen Sie den Antigen Schnelltest lieber im Onlineshop. Die Kosten eines Corona Antikörper Schnelltest variieren von Hersteller zu Hersteller. 

Damit es erst garnicht zu einer Ansteckung kommt, halten Sie ausreichend Abstand, achten Sie auf Hygiene und tragen Sie in der Öffentlichkeit einen Mundschutz / Atemmaske

Bleiben Sie gesund!

 

 

.

Corona Schnelltest jetzt online kaufen!