§§
Kategorien

Reinigungsmittel ohne Tenside

Tenside freie Waschmittel und Reinigungsmittel jetzt günstig online kaufen bei hygi.de

Was sind Tenside?

Seifen sind die ältesten bekannten Tenside. Mit Tensiden werden sogenannte Waschaktive Substanzen bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Moleküle, die aus einem wasserabweisendem (hydrophoben) und einem wasserbinden (hydrophilen) Teil bestehen. Dieses Molekülgemisch der jeweiligen Tenside bewirkt, dass sich die Oberflächenspannung des Wassers herabgesetzt und so der Schmutz umhüllt wird und weggeschwemmt werden kann. Daher sind Tenside in vielen Reinigungsmitteln und Waschmitteln enthalten. In der Praxis ist die Wirkung der Tenside zum Beispiel bei der Reinigung eines Cerankochfeldes zu beobachten. Die Reinigung der Herdplatte nur mit Wasser und einem Schwamm reicht hier in der Regel nicht aus, um Fettrückstände zu entfernen. Durch den Einsatz eines entsprechenden Reinigungsmittels kann dieser Fettfilm jedoch gelöst werden. Hierfür sind die darin enthaltenen Tenside verantwortlich. Leider sind Tenside aber umweltschädlich. Zusammen mit dem Putzwasser gelangen diese in die Umwelt und können schon in kleinsten Mengen in Gewässern Lebensraum zerstören. Doch das ist noch nicht alles. Manche Tenside können auch allergische Reaktionen oder Hautschäden verursachen. Es ist also ratsam ein Waschmittel oder Reinigungsmittel ohne Tenside zu verwenden. Verständlicherweise stellt sich nun die Frage, ob es überhaupt Tenside freie Reinigungsmittel und Waschmittel gibt, die die gewünschte Reinigungswirkung erzielen. Erfahren Sie nun, worauf Sie beim Kauf von Waschmitteln und Reinigungsmitteln ohne Tenside achten müssen. Zudem haben wir weitere Tipps, wie Sie beim Wäsche Waschen und Putzen, die Umwelt schonen können.

Reinigungsmittel und Waschmittel ohne Tenside der Umwelt zuliebe

Erfreulich ist, dass es mittlerweile eine Verordnung gibt, die besagt, dass alle Hersteller von Waschmitteln und Reinigungsmitteln verpflichtet sind, Tenside als Inhaltsstoff auf der Verpackung auszuweisen. Grundsätzlich gilt die Anweisung, dass die enthaltenen Tenside mindestens zu 80 Prozent biologisch abbaubar sein müssen (Unter bestimmten Umständen können allerdings Ausnahmen beantragt werden.). Lesen Sie sich also beim Kauf des Reinigungsmittels immer die Verpackungshinweise durch.

Vorteile von Tensiden freien Reinigungsmitteln

Der Hauptgrund für Tenside freie Reinigungsmittel ist der, dass Tenside haltige Waschmittel Stoffe enthalten, die der Umwelt und der Gesundheit schaden. Zudem hinterlassen Tenside haltige Putzmittel einen kleinen dünnen Film auf den Oberflächen, welcher eine schnelle Wiederverschmutzung begünstigt.
Viele Verschmutzungen können übrigens auch ohne Tenside gelöst werden. Vor dem Putzen sollten Sie genau darauf achten, welche Art der Verschmutzung beseitigt werden soll. Auf vielen textilen Oberflächen, wie Polstern oder Teppichen, reicht es aus diese abzusaugen oder feucht abzuwischen. Im Grunde können alle Oberflächen, bei denen keine Fette abgelöst werden müssen, problemlos mit einem Tenside freien Reinigungsmittel gesäubert werden.

Tenside freie Reinigungsmittel nutzen und nachhaltig Waschen und Putzen

Neben der Verwendung von Tenside freien Reinigungsmitteln können Ihnen diese Tipps helfen umweltschonender und nachhaltiger zu Putzen und zu Waschen:

.

Scheuermittel gegen Verkrustungen verwenden:

- Verwenden Sie eine Scheuermittel anstatt eines chemischen Reinigungsmittels, um Verkrustungen zu lösen, denn Scheuermittel enthalten wenig Tenside. Die Reinigungswirkung wird hier mechanisch erzeugt. Sie können den Schmutz und die Verkrustungen durch Verreiben der kleinen Mikroscheuerpartikel entfernen. Je nach Oberflächenbeschaffenheit können Sie auch einen Schwamm zur Hilfe nehmen.

Waschmittel passend dosieren

- Dosieren Sie das Waschmittel passend, damit Sie nicht zu viel Waschmittel verwenden, welches dann unnötig in die Umwelt gelangt. Halten Sie sich an die Anwendungshinweise des Herstellers zur richtigen Dosierung des Waschmittels und schonen Sie so die Umwelt.
- Informieren Sie sich über die Wasserhärte in ihrem Wohngebiet. Die Anwendungshinweise des Herstellers auf der Verpackung geben Auskunft darüber, welche Waschmittelmenge Sie bei welchem Wasserhärtegrad verwenden sollten.
- Beim Kauf des Reinigungsmittels achten Sie auf die Ergiebigkeit des Produktes. Waschmaschinentabs und Spülmaschinentabs sind genau abgestimmt auf ein positives Reinigungsergebnis. Es bleiben also keine überflüssigen Reinigungsmittelreste, die die Umwelt belasten. Bei der richtigen Verwendung der Reinigungsmittelmenge können Sie übrigens auch Geld sparen.
Waschmittel in Pulverform enthält weniger Tenside.
- Kaufen Sie Waschmittel in Pulverform, denn Flüssigwaschmittel enthalten im Verhältnis zu Waschpulver einen besonders hohen Anteil an Tensiden.

Tenside und Weichspüler

- Verzichten Sie auf Weichspüler. Weichspüler enthalten besonders viele Tenside und tragen nicht zur Reinigung der Textilien bei. Sie dienen lediglich dazu, der Wäsche einen anderen Geruch zu verschaffen und beeinflussen nicht das Reinigungsergebnis. Als umweltschonende Alternative können Sie Lavendelsäckchen oder ähnliches in den Kleiderschrank hängen.

Tenside freie Reinigungsmittel auf Citratbasis verwenden.

Reinigungsmittel auf Citratbasis sind ökologisch unbedenklich, da diese keine Düngewirkung haben, biologisch vollständig abbaubar und absolut ungiftig sind.

Reinigungsmittel auf Citratbasis sind ökologisch unbedenklich, da diese keine Düngewirkung haben, biologisch vollständig abbaubar und absolut ungiftig sind.

Reinigungsmittel ohne Tenside