§§
Kategorien

Mit warmen oder kaltem Wasser wischen? Was ist besser?

Die richtige Wassertemperatur zum Bodenwischen

Warmes oder kaltes Wasser zum Boden wischen verwenden? Hier erfahren Sie was besser ist:

Sollte man warmes oder kaltes Wasser zum Boden wischen verwenden? Haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt? Geht es hier nur um eine Vorliebe oder auch um die Wirksamkeit des Putzmittels. Der Umgang mit der Wassertemperatur beim Putzen ist sehr unterschiedlich. Die einen bevorzugen warmes Wasser oder sogar heißes Wasser zum Putzen, wohingegen die anderen nur mit kaltem Wasser putzen. Kann der Schmutz durch warmes oder heißes Wasser besser vom Boden gelöst werden, oder ist das Bodenwischen mit kaltem Wasser die Lösung, um strahlende Sauberkeit zu erzeugen? Wir haben beide Varianten geprüft und festgestellt, dass es sowohl bei der einen Variante als auch bei der anderen Variante Vorteile gibt.

Welche Aspekte müssen bei der Beurteilung mit einbezogen werden?

Bei der Frage, ob warmes oder kaltes Wasser zum Putzen benutzt werden soll spielt die eigene Erfahrung eine wichtige Rolle. Schon früh bekommt man als Kind mit, wie im eigenen Haushalt geputzt wird. So werden bestimmte Vorlieben und Eigenheiten von Generation zu Generation weitergegeben und übernommen. Doch auch die Inhalte des Hauswirtschaftsunterrichtes fließen beim Putzen mit ein. Im Bereich der professionellen Gebäudereinigung gilt es, bestimmte wissenschaftliche Inhalte, die für bestimmte Reinigungstätigkeiten und Abläufe festgelegt sind, umzusetzen, um ein ideales Reinigungsergebnis zu erhalten. Natürlich spielen auch die Anwendungshinweise der Hersteller eine wichtige Rolle. Zu guter Letzt ist der Aspekt der Nachhaltigkeit beim Putzen zu beachten. Denn wer auf umweltschonendes Putzen achtet, der muss andere Techniken und Putzmittel verwenden, als derjenige, der bei der Reinigung auf chemische Reinigungsmittel setzt.

Vorteile vom Bodenwischen mit warmem Wasser

Es ist erwiesen, dass warmes oder heißes Wasser fettigen Schmutz besser löst, als kaltes Wasser. Zudem werden Bakterien durch heißes Wasser besser abgetötet als durch kaltes Wasser. Kaltes oder heißes Wasser ist aber leider auch unangenehm für die Haut. Daher wird die Verwendung von warmem Wasser beim Putzen bevorzugt. Allerdings sollten die Hände beim Putzen durch das Tragen von Gummihandschuhen oder Einmalhandschuhen geschützt werden.

Vorteile vom Bodenwischen mit kaltem Wasser

Durch die Verwendung von kaltem Wasser beim Putzen kann die Umwelt geschont werden, da keine Energie zum Erhitzen des Wassers aufgebracht werden muss. Ein weiterer Vorteil für die Verwendung von kaltem Wasser beim Bodenwischen ist, dass es in Verbindung mit einem Fußbodenreiniger keine Streifen auf dem Boden hinterlässt. Heißes Wasser setzt zudem Dämpfe aus dem Putzmittel-Wassergemisch frei, die beim Einatmen Gesundheitsschäden hervorrufen können. Je nachdem wie groß die Fläche ist, die gewischt werden muss, kann es sein, dass das heiße Putzwasser abkühlt. Beim Wischen mit kaltem Wasser kann die Reinigungstätigkeit problemlos unterbrochen werden. Das Putzen mit kaltem Wasser kann also ohne Zeitdruck erfolgen.

Nachteile beim Boden wischen mit warmem Wasser

Was der Vorteil beim Putzen mit kaltem Wasser ist, ist der Nachteil für das Putzen mit warmem Wasser. Leider passiert es häufig, dass durch die Verwendung von warmen Wasser mit einem Putzmittel Streifen auf der Oberfläche zurückbleiben. Zudem verflüchtigt sich die Wirkung von alkoholhaltigen Reinigungsmitteln nach kurzer Zeit im heißen Wasser. Da das heiße Wasser schnell abkühlt, muss mit Zeitdruck gearbeitet werden.

Nachteile vom Bodenwischen mit kaltem Wasser

Kaltes Wasser wirkt nicht so effektiv gegen Fett wie warmes Wasser. Daher kann es sein, dass fettige Verschmutzungen nicht gelöst werden können und Rückstände auf der Fläche bleiben.

Fazit: Putzen mit warmen oder kaltem Wasser

Kaltes Wasser wirkt nicht so effektiv gegen Fett wie warmes Wasser. Daher kann es sein, dass fettige Verschmutzungen nicht gelöst werden können und Rückstände auf der Fläche bleiben.

Unsere Produktempfehlungen