§§
Kategorien

Effektive Methoden zur Aussenablußreinigung

Das können Sie gegen einen verstopften Aussenabfluss tun

Außenabfluss reinigen und Abflussverstopfungen vermeiden

Ein verstopfter Abfluss im Außenbereich, egal ob auf der Terrasse, der Einfahrt oder dem Balkon, sollte schnellstmöglich gereinigt werden. Denn wenn das Wasser nicht mehr richtig abläuft kann das zu Materialschäden des Bodens, zu Überschwemmungen und zu Unfällen durch Nässe führen. Meist verstopft ein Abfluss durch Blätter im Herbst. Die Verstopfung kann aber auch zu anderen Jahreszeiten und aus anderen Gründen entstehen.

So kann vermieden werden, dass ein Abfluss verstopft

Je nachdem wie stark ein Abfluss verstopft ist und an welcher Stelle sich die Verstopfung im Abflussrohr befindet, kann die Abflussreinigung eine schwierige und meist auch schmutzige Angelegenheit sein. In manchen Fällen ist es mit den eigenen Utensilien und Bemühungen gar nicht mehr möglich und eine Firma muss beauftragt werden. Dies kann unter Umständen ganz schön teuer werden. Um zu vermeiden, dass ein Abfluss verstopft, ist es ratsam im Herbst Laub und anderen Schmutz regelmäßig von der Einfahrt, der Terrasse oder vom Balkon zu entfernen. Das gilt auch für Dachrinnen.

Aussenabfluss reinigen so gelingt es

Wer seinen Abfluss selber reinigen möchte, der sollte Schutzkleidung tragen. Ein wasserfester Overall oder Regenkleidung schützt den Körper vor Spritzwasser. Die Hände und das Gesicht sollten ebenfalls geschützt werden. Tragen Sie am besten eine Gesichtsmaske und Gummihandschuhe. Nachdem die Schutzkleidung angelegt wurde, muss zuerst der Deckel vom Abfluss entfernt werden. Einige Abflüsse haben eine sichtbare Blockierung, die mit der Hand oder einem Gegenstand mit langem Hebel gelöst werden kann. Wenn der Deckel gelöst ist, dann kann der Schmutz mit den Händen aus dem Abfluss entfernt werden und in einem Eimer gesammelt werden. Zu guter Letzt sollte der Abfluss mit einem Gartenschlauch ausgespritzt werden und der Deckel wieder befestigt werden.

Abfluss reinigen – hartnäckige Verstopfung entfernen

In manchen Fällen befindet sich die Verstopfung weiter hinten im Abflussrohr und kann mit den bloßen Händen nicht entfernt werden. Hier gibt es ein paar Tipps wie diese hartnäckigen Verstopfungen aus dem Abfluss im Außenbereich entfernt werden können:


Außenabfluss mit dem Gartenschlauch reinigen:
Hartnäckige Verstopfungen, die sich im Rohr des Abflusses befinden, können in vielen Fällen mithilfe eines Gartenschlauches gelöst werden. Der Gartenschlauch wird hierbei in den Abfluss geführt. Irgendwann wird er auf eine Blockierung stoßen. Mit dem harten punktuellen Wasserstrahl kann nun versucht werden die Blockierung zu lösen.

Außenabfluss mit der Abflussspirale reinigen:
Die Abflussspirale oder auch Rohrreinigungsspirale genannt, besteht aus einem Drahtseil, das an der einen Seite eine kleine Spirale hat und an der anderen Seite eine Handkurbel oder einen Drehknopf. Die Abflussspirale wird so weit in das Abflussrohr gesteckt, bis es auf die Verstopfung trifft. Durch das Drehen des Knaufes oder der Kurbel beginnt die Spirale zu rotieren. Die Spitze der Spirale bohrt sich dann in die Verstopfung und löst diese auf. Die Ablagerungen können dann ganz leicht mit Wasser weggespült werden.


Außenabfluss mit einem Hochdruckreiniger reinigen:
Die Rohrreinigung mit einem Hochdruckreiniger ist relativ einfach, da der Wasserstrahl mit hohem Druck in das Rohr gespült wird und die Verstopfung so aufbricht.

Außenabfluss reinigen mit einer Rohrreinigungsmaschine:
Wenn die oben genannten Methoden nicht geholfen haben, dann ist die Reinigung des Außenabflusses mit einer Rohrreinigungsmaschine sinnvoll. Die Rohrreinigungsmaschine arbeitet mit hohem Druck und elektrischen Spiralen, die die Verstopfung kraftvoll entfernen können. Solch eine Rohrreinigungsmaschine kann man sich im Fachhandel ausleihen. Hilft allerdings auch diese Methode nicht, dann gibt es keine andere Möglichkeit, als sich an Fachleute zu wenden, um den Außenabfluss zu reinigen.

UNSERE TOPSELLER

Zum Rohrreiniger-Sortiment