Abzieher, Wasserschieber (125)


Wasserschieber und Abzieher jetzt online kaufen bei hygi.de

Wasserschieber reinigen und helfen Gefahren zu vermeiden.

Das Entfernen von Wasser auf nassen Flächen ist vor allem dort wichtig, wo es zu Rutschgefahren durch Restfeuchte nach dem Wischen oder Regenwasser auf Treppen kommen kann. Mit einem Wasserschieber, auch Abzieher genannt, kann schnell und effizient Wasser von glatten Oberflächen in den Abfluss befördert werden. Mit einem Wasserschieber können auch nasse Schmutzreste zusammengekehrt werden.

Material und Größe des Wasserschiebers entscheiden über Schnelligkeit und Gründlichkeit.

Die Wasserschieber unterscheiden sich in der Breite, dem Material des Korpus, der Lippe und der Länge des Stieles. Komfortabel ist ein stufenlos ausziehbarer Teleskopstiel, der ein bequemes aufrechtes Arbeiten ermöglicht. Der Teleskopstiel ist in der Regel aus Kunststoff. Er kann aber auch aus Holz oder Metall sein. Der stabile Holzstiel empfiehlt sich für Arbeiten im Außenbereich, da hier oft mit großen Wassermengen gesäubert wird. Je breiter die Lippe des Wasserschiebers, desto mehr Wasser kann mit weniger Arbeitsschritten gezogen werden. Bei breiten Lippen ist aber auch ein erhöhter Kraftaufwand zu leisten. Die Art des Wasserschiebers sollte immer den räumlichen Gegebenheiten angepasst sein. Wasserschieber mit kleiner Lippe finden in verwinkelten Räumen bessere Anwendung. Die Lippen des Wasserschiebers sind entweder aus Moosgummi, Zellkautschuk, Lebensmittelgummi, Hartgummi oder Polyethylen. Der Markt hält auch zweilippige Wasserschieber bereit. Die unterschiedlichen Materialien der zweilippigen Wasserschieber ermöglichen es, in nur einem Arbeitsschritt zu reinigen und das Wasser gleichzeitig von der Fläche zu entfernen.

Der richtige Wasserschieber für jeden Bedarf.

Wasserschieber werden in diversen Bereichen eingesetzt. In privaten Haushalten werden Sie zur Reinigung von Fliesen, Laminat oder Parkett benutzt. Auch Duschkabinen können mit einem Abzieher von Wasserresten befreit werden. In vielen klinischen Bereichen, wie Arztpraxen oder Krankenhäusern, sind Wasserschieber vorgeschrieben, die mit einem Hygiene-Gummi versehen sind und eine Eignung nach HACCP haben. Weiteren Einsatz finden Wasserschieber in der Gastronomie, in Parkhäusern und in öffentlichen Sanitäranlagen. Auch Außenanlagen werden im Frühjahr, Sommer und Herbst mit einem Wasserschieber bearbeitet. Bei Schneefall im Winter muss auf den sogenannten Schneeschieber zurückgegriffen werden. Er hat im Gegensatz zum Wasserschieber eine größere Arbeitsfläche und eine Stahlblechkante, um auch vereisten Schnee aufzugreifen. Schneeschieber gibt es in verschiedenen Farben und Größen. So können auch Kinder mit einem kleinen Kinderschneeschieber beim Freischaufeln der durch Schnee verwehten Verkehrswege helfen.

Quicklinks zu Abzieher, Wasserschieber