Jetzt hygi Newsletter abonnieren - 5 Euro oder 10% Willkommens-Rabatt auf Ihre nächste Bestellung sichern! Mehr Infos
Nachricht einklappen
Kategorien

Einmalhandschuhe 256 Artikel

Tragen Sie Einmalhandschuhe für eine bewusste Hygiene. In manchen Branchen ist das Tragen von Einmalhandschuhen aus hygienischen Gründen Pflicht, aber auch im privaten Gebrauch sind Einmalhandschuhe z.B. beim Putzen ein optimaler Schutz für die Hände.

Einmalhandschuhe jetzt günstig online kaufen bei hygi.de

Das sollten Sie über Handschuhe wissen:

Den passenden Handschuh zum Putzen finden

Zum Schutz der Hände beim Putzen empfehlen wir immer einen Handschuh zu tragen. Die Haut ist ein empfindliches Organ und kann beim Putzen durch den Kontakt zum Reinigungsmittel oder durch zu viel Feuchtigkeit angegriffen werden. Auf ein paar Dinge sollten Sie vor dem Kauf von Handschuhen achten, denn Handschuhe unterscheiden sich in ihrem Material, in ihrem Tragekomfort, in der Griffigkeit, in der Elastizität, in der Dehnbarkeit, in der Reißfestigkeit, in der Durchstichfestigkeit und in der Chemikalienbeständigkeit.

Die richtige Handschuhgröße für den optimalen Schutz der Hände

Vor dem Kauf sollte zu aller erst die Handschuhgröße ermittelt werden. Die Handschuhgröße ergibt sich aus dem Umfang der Handfläche und liegt zwischen der kleinsten Größe S (Größe 6-7) und der größten Größe XL (9-10). Aber nicht nur der Umfang ist entscheidend, sondern auch die Handschuhlänge. Je nach Tätigkeit muss eventuell auch der Unterarm geschützt werden. Die Handschuhlänge liegt zwischen 240 mm und 300 mm. Bei Handschuhen gibt es zwei verschiedene Randformen. Zum einen gibt es Handschuhe mit und ohne einen sogenannten Rollrand. Der Vorteil von Handschuhen mit Rollrand ist, dass dieser reißfest ist und der Handschuh einfacher an- und ausgezogen werden kann.

Materialstärke und Oberflächenverarbeitung machen den Unterschied von Handschuhen aus

Die Materialstärke des Handschuhes beeinflusst das Tastempfinden des Trägers. Je dünner ein Handschuh desto feinfühliger kann der Träger arbeiten. Dünne Handschuhe haben aber auch eine geringere Widerstandskraft und sind oft nicht chemikalienbeständig. Handschuhe sind glatt oder haben eine Texturierung an den Fingerspitzen oder auf der ganzen Fläche. Diese sorgt für Rutschsicherheit bzw. Griffigkeit. An der Innenseite können Handschuhe entweder gepudert oder ungepudert sein. Gepuderte Handschuhe sind leichter auszuziehen.

Nitril, Latex oder Vynil, dass sind die Materialien aus denen Handschuhe gefertigt sind

Nitril Handschuhe sind aus synthetisch gefertigtem Kautschuk gefertigt. Latexhandschuhe werden aus dem nachwachsendem Rohstoff Naturkautschuk hergestellt. Vinylhandschuhe bestehen aus Polyvinylchlorid. Latexhandschuhe habe die höchste Dehnbarkeit von ca 800%. Die Dehnbarkeit von Nitrilhandschuhen liegt bei ca. 600% und die von Vinylhandschuhen liegt nur bei 300%. Zur Herstellung von Vinylhandschuhen werden Weichmacher benutzt. Diese sind bei Nitrilhandschuhen und Latexhandschuhen nicht zu finden. Handschuhen aus Nitril und Latex wird im Vergleich zu Handschuhen aus Vinyl ein höherer Tragekomfort zugesagt. Sie haben auch eine höhere Reißfestigkeit. Die beste Griffigkeit und Elastizität haben Handschuhe aus Latex. Wer seine Hände vor Chemikalien oder Stichen schützen will, der sollte Handschuhe aus Nitril tragen.