Grillreiniger 85 Artikel

Hochwirksame Grillreiniger ermöglicht eine effektive Reinigung des Grills ohne großen zeitlichen und körperlichen Aufwand. Unsere große Auswahl an Grillreinigern namhafter Marken hilft Ihnen dabei den Grill schnell wieder sauber zu bekommen.

Versand & Zahlung

Wir bieten Ihnen sowohl für deutsche Lieferadressen als auch europäische Ziele attraktive Versandkonditionen und viele bequeme Zahlungsarten an. Durch unseren dynamischen Rabattrechner werden Ihre Versandkosten relativ schnell kompensiert, so dass viele unserer Kunden versandkostenfrei bei uns bestellen. Die aktuellen Versandkosten und Rabatte können Sie über den ausklappenden Warenkorb oben rechts jederzeit einsehen. Bei weiteren Fragen zu außereuropäischen Zielländern, Sonderkonditionen oder dem Speditionsversand können Sie unseren Kundenservice jederzeit kontaktieren.

Versandkosten in Deutschland

bis einschließlich 1,5 kg - 4,16 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
über 1,5 kg bis 28 kg - 3,32 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
je weitere 28 kg - 3,32 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
ab 350,00 € zzgl. MwSt. - versandkostenfrei*

Versandkosten EU-Staaten (je 28 kg)

austria_flag Österreich (AT)
4,16 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
netherlands_flag Niederlande (NL)
4,16 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
luxembourg_flag  Luxemburg (LU)
4,16 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
belgium_flag  Belgien (BE)
4,16 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
denmark_flag Dänemark (DK)
4,16 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
monaco_flag Monaco (MC)
14,20 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
french_flag  Frankreich (FR)
14,20 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
italy_flag  Italien (IT)
14,20 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
poland_flag  Polen (PL)
14,20 € zzgl. MwSt. abzgl. Rabatt
andere EU-Staaten gewichtsabhängig

Versandkostenfreie Lieferung

0%

Ab 350,00 € ((zzgl. MwSt.) versenden wir kostenlos innerhalb Deutschlands. *

Auch mittels der Kombination aus Gesamtbestellwert und Abnahmemenge werden Sie dank des
Rabattrechners die Versandkosten schnell kompensieren.
Darüber hinausgehende Rabatte werden Ihrem Warenkorb direkt gutgeschrieben. (s. Beispiel)

Bei Abholung im hygi.de Versandzentrum entstehen keine Versandkosten.

* Ausgenommen sind Einzel-Artikel mit Paletten-Deklaration.

Deutschlandweit versandkostenfrei Produkte, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, werden innerhalb Deutschlands kostenlos versendet.

Lieferarten

Neben der Abholung im Versandzentrum können Sie zwischen folgenden Zustellern wählen:

  • DPD
  • DHL

Wir behalten uns zudem vor, Bestellungen mit einem Versandgewicht ab 197 kg über den Spediteur Koch zuzustellen. Hierüber werden Sie vom Kundenservice nach Ihrer Bestellung informiert. Dort können Sie auch den Wunsch eines Liefer-Avis mitteilen, so dass die Spedition Ihre Ware zum passenden Zeitpunkt anliefern kann.

  • Spedition Koch

Grillreiniger jetzt günstig online kaufen bei hygi.de

Grillreiniger für eine mühelose Reinigung des Grills

Die Grillsaison ist eröffnet. Grillen ist für viele eine der schönsten Möglichkeiten ein Essen im Freien zuzubereiten. An einem geselligen Barbecue erfreuen sich Jung und Alt. Jedoch hat man in geselliger Runde nicht immer List den Grill direkt nach dem Gebrauch zu reinigen. Sind die Verkrustungen durch Fette und Speisereste erst einmal eingetrocknet, dann reicht oftmals eine Drahtbürste oder einfache Reinigungsbürste nicht mehr aus. In diesen Fällen kann der Grillrost nur mit einem speziellen Grillreiniger gesäubert werden.

Wie wirkt ein Grillreiniger: Anwendungsempfehlung

Wie bei der Verwendung jedes Reinigungsmittels ist es wichtig, sich an die Anwendungshinweise des Herstellers zu halten. Allgemein kann gesagt werden, dass jeder Grillreiniger nach dem Aufsprühen eine kurze Zeit einwirken sollte. Wie lange der Grillreiniger einwirken muss, ist je nach Hersteller unterschiedlich. Auf der jeweiligen Flasche oder Dose des Grillreinigers sind die jeweiligen Einwirkzeiten zu finden. In der Regel können dann, nach Ende der Einwirkzeit, alle Verschmutzungen mit einem Lappen vom Rost entfernt werden. Selbst hartnäckige Verschmutzungen, die durch die Ruß- und Fettrückstände entstanden sind, können mit einem Grillreiniger mühelos entfernt werden. Wichtig ist es, dass der Grillrost im letzten Arbeitsschritt mit Wasser abgespült wird, damit der Grillreiniger vollständig entfernt ist.

Achtung: Grillreiniger sind wirkungsvoll aber auch aggressiv

Um ihre Hände zu schonen, tragen Sie bei der Verwendung eines Grillreinigers immer Handschuhe. Grillreiniger sind sehr effektiv und wirken auch gegen hartnäckige Verschmutzungen, aber Sie sind auch aggressiv und können Atem oder Hautreizungen hervorrufen. Halten Sie sich deshalb bitte an die Sicherheitshinweise des Herstellers.

Material des Grills bei der Auswahl des Grillreinigers beachten

Es gibt Grills aus unterschiedlichen Materialien. Achten Sie beim Kauf des Grillreinigers daher auch darauf, ob der Reiniger auf dem Material ihres Grills angewandt werden darf. Der Markt hält Grillreiniger für verchromte und emaillierte Oberflächen bereit. Sie können aber auch Edelstahlreiniger kaufen, mit denen ihr Edelstahlgrill gesäubert werden kann. Manche Universalreiniger sind ebenfalls zur Grillreinigung geeignet. In jedem Fall sollte der Reiniger zuerst an unauffälliger Stelle auf Materialverträglichkeit getestet werden.

Grill-Schaumreiniger wirken effektiv gegen Fett und Verkrustungen

Im Gegensatz zu flüssigen Grillreinigern hat sich ein Schaumreiniger als effektiver erwiesen. Der Schmutz und das Fett werden eingeschäumt und lösen sich so von der Oberfläche. Schon nach einer kurzen Einwirkzeit kann beobachtet werden, wie sich der Schaum verfärbt und sich der Schmutz darin löst. Im nächsten Arbeitsgang muss der Schaum nun nur noch mit einem Tuch von dem Rost abgewischt werde. Am besten können Sie mit klarem Wasser nachspülen und Sie haben im Nu einen strahlend sauberen Grillrost.

Grill-Reinigungstücher: Wenn es mal schnell gehen muss

Grill Reinigungstücher sind bereits in einem Reinigungsmittel getränkt. Sie sind die perfekte Lösung, wenn der Grill mal zwischendurch, also zwischen zwei Grillgängen gereinigt werden muss. Die Verwendung eines Grillreinigungstuchs löst aber in den meisten Fällen nur leichte Verschmutzungen des Grillrostes. Wenn es darum geht hartnäckige Verschmutzungen vom Grillrost zu lösen, dann muss ein geeigneter Grillreiniger her.

So reinigen Sie Ihren Grillrost umweltfreundlich

Neben der Reinigung des Grills mit einem chemischen Grillreiniger, gibt es auch Methoden, um den Grill umweltschonend und ohne endloses Schrubben mit der Drahtbürste zu reinigen. Einige dieser Methoden sind nachstehend aufgelistet.

Rost vor dem Grillen einölen

Ein einfacher Trick ist es, den Rost schon vor dem Grillen mit ein wenig Speiseöl einzureiben, damit hartnäckige Verschmutzungen erst gar nicht anhaften können. Durch das Öl wird verhindert, dass Fleisch, Fisch und Gemüse nicht so schnell am Rost kleben bleiben. Wenn der Rost des Grills mit Speiseöl eingerieben wird, dann lässt sich das Essen auch wesentlich leichter beim Grillen wenden. Sie sollten beim Einölen des Grillrost jedoch vorsichtig vorgehen. Wenn nämlich Öl in die Glut tropft, dann wird die Asche aufgewirbelt und es können Funken entstehen. Ölen Sie den Grillrost vorsichtig mit einem Pinsel oder Schwamm ein, indem Sie das Speiseöl gleichmäßig verteilen.

Grillrost über Nacht in Wasser einweichen lassen

Weichen Sie den Grillrost vor dem Reinigen in Wasser ein oder legen Sie diesen über Nacht ins feuchte Gras. So können sich Fett und Speisereste erst gar nicht festsetzten. Nach einer gewissen Einwirkzeit im Wasser kann der Grillrost dann wesentlich einfacher gereinigt werden.

Grillrost reinigen mit Apfelessig

Ein beliebtes, alt bewährtes und umweltschonendes Hausmittel ist der Apfelessig. Sie können sich ein Reinigungsmittelgemisch aus Apfelessig wie folgt selber herstellen. Füllen Sie hierzu 200 Milliliter Apfelessig und zwei Esslöffel Zucker in eine Sprühflasche. Wenn Sie das Gemisch dann auf den heißen Grillrost sprühen und es mit einem Schwamm verreiben, dann können harte Verkrustungen nach dem Abkühlen ganz einfach entfernt werden.

Grillrost reinigen mit der Drahtbürste

Am einfachsten lässt sich der Grillrost reinigen, indem Sie bei einem Grill  mit Deckel den Grill auf maximale Temperatur laufen lassen. Die Hitze löst die Verkrustungen, die dann nach einer kurzen Zeit mit einer Drahtbürste abgeschrubbt werden können. Aber auch Grills ohne Deckel können mithilfe der Drahtbürste direkt nach dem Grillen gesäubert werden. Bürsten Sie den Rost direkt nach dem Grillen ab, wenn dieser noch heiß ist.

Verkrustungen des Grillrost mit Zeitungspapier lösen

Ein alter Trick ist es den erkalteten Grillrost am besten Nacht in feuchtem Zeitungspapier zu lagern. So können die verkrusteten Fettreste einweichen. Alle hartnäckigen Verkrustungen können danach mithilfe eines Schwamms oder einer Drahtbürste ganz einfach entfernt werden. Nachdem die Verkrustungen gelöst sind, sollte der Grillrost mit Wasser abgespült werden.

Grillrost nach dem Grillen mit Asche oder Kaffesatz abschmirgeln

Wenn Sie nach dem Grillen einen nassen Lappen in die abgekühlte Asche drücken, dann können Sie damit den Grillrost abschmirgeln und so Fette und Verkrustungen lösen. Danach muss der Grillrost nur noch mit Wasser abgespült werden. Auch Kaffeesatz wirkt wie Schmirgelpapier. Geben Sie etwas Kaffeesatz auf einen Schwamm und reiben Sie die Verkrustungen weg. Nicht nur die leichte Körnung des Kaffeesatzes befreit den Grillrost von Verschmutzungen, sondern auch der Kaffee selbst reinigt den Grill.

Den Grillrost mit Natron reinigen

Natron ist ein bewährtes Hausmittel, um Ruß und Fett zu entfernen. Sie können sich das Natron-Reinigungsgemisch für die Reinigung des Grillrostes aus 100 Gramm Natron-Pulver und einem Liter warmem Wasser selber herstellen. Durchfeuchten Sie den Grillrost dann mithilfe einer Sprühflasche mit dem Natrongemisch und lassen es eine Stunde einwirken. Danach können Sie die Verkrustungen und die Fette mit einem Schwamm oder einer Drahtbürste ganz einfach entfernen. Zum Schluss muss der Grillrost nur noch mit Wasser abgespült werden.