Entkalker (33)


Entkalker jetzt online kaufen bei hygi.de

Entkalker für eine funktionstüchtige Spülmaschine.

Um eine lange Funktionstüchtigkeit der Spülmaschine zu gewährleisten, sollte diese regelmäßig mit einem Entkalker von Kalkablagerungen befreit werden. Kalkablagerung sind als kleine weiße Flecken in der Spülmaschine oder auf dem Geschirr sichtbar. Erkennen Sie weiße Flecken in Ihrer Spülmaschine, dann wird es Zeit diese zu entkalken.

Es gilt: Je härter das Wasser, desto häufiger sollte die Maschine entkalkt werden.

So wirken Spülmaschinen Entkalker.

Entkalker gibt es in flüssiger Form, als Granulat oder als Pulver. Vor der Verwendung eines Spülmaschinen Entkalkers sollten die Anwendungshinweise auf dem Etikett beachtet werden. Egal, ob ein Entkalker auf chemischer Basis oder auf Basis von Zitronensäure wirkt, mit beiden Varianten können Kalziumcarbonatverbindungen gelöst werden. Um die Spülmaschine gründlich zu entkalken bedarf es einiger Arbeitsschritte. Zuerst ist es empfehlenswert die hartnäckigsten Kalkablagerungen mit dem Entkalker vorzubehandeln. Danach sollte die vorgeschriebene Menge des Entkalkers in die Spülmaschine eingefüllt werden. Die leere Spülmaschine wird dann auf höchster Stufe gestartet. Sollten die Kalkablagerungen nach dem ersten Durchlauf noch sichtbar sein, wird ein zweiter Durchlauf empfohlen.

Spülmaschinenreiniger enthalten Entkalker.

Spülmaschinenreiniger befreien die Spülmaschine von Kalk und Fettablagerungen. Zudem wirken sie gegen unangenehme Gerüche und Ablagerungen aller Art. Spülmaschinenreiniger halten zudem die Gummiteile der Spülmaschine elastisch und schützen die Metallteile vor Korrosion. Eine gepflegte Spülmaschine ist wichtig für eine gute Hygiene in der Küche.